Weingut

Wir legen größten Wert auf selektionierte Trauben, um gesundes und reifes Traubenmaterial zu garantieren. Das ist die Grundlage für die weitere Verarbeitung zu unseren Qualitätsweinen. Großteils werden die Weine klassisch im Stahltank ausgebaut, doch in Zukunft sind auch Weinraritäten im Whiskeyfass geplant. Um eine einzigartige Fruchttypizität zu erlangen, werden auch neueste Technologien wie zum Beispiel die Kaltmazeration (für einzigartige Kaltgär-Aromen) angewendet.

Das Mikroklima der einzelnen Lagen ist uns sehr wichtig, um die einzigartigen Aromen der jeweiligen Sorten zum Vorschein zu bringen. Ebenso wichtig ist auch die Bodenbeschaffenheit wie Muschelkalk in Tobisegg oder Schiefer in Pirkhof, genau wie die Urgesteinsböden in Mooskirchen, welche dem Wein dann die tolle Mineralik mit auf den Weg geben.

Zu unserem Weingut gehören folgende Lagen:
Mooskirchen:
Ungerbach, Gießenberg, Weinberg
Sankt Stefan ob Stainz: Pirkhof
Sankt Josef: Tobisegg

Die Sorten teilen sich auf ca. 50 Prozent Schilcher und 30 Prozent Weißburgunder auf. Die restlichen 20 Prozent bestehen aus Welschriesling, Muskateller, Sauvignon Blanc, Chardonnay, Traminer, Grauburgunder und Zweigelt.

Der Erfolg bestätigt unseren Weg
Bei der Awc Vienna 2014 durften wir Gold für Zweigelt und Silber für Weißburgunder und Chardonnay verbuchen. Auch heuer konnten wir bei der Awc Vienna 2015 Silber für unseren Weißburgunder, Chardonnay und Zweigelt mit nach Hause nehmen.

Unsere Buschenschank öffnen wir gerne gegen Voranmeldung für mindestens 15 und maximal 70 Personen.